Fachwerk

Fachwerksanierungen und -restaurierungen

Fachwerksanierungen und -restaurierungen Die Auswahl der Materialien erfolgt individuell nach Massgabe und den Erfordernissen der vorhandenen Bausubstanz, wobei einer Sanierung mit selbsthergestellter Leinölfarbe und diffusionsfähigen mineralischen Farben immer der Vorzug gegeben wird.

Kleines Fachwerklexikon

Mit Fachwerk bezeichnet man Skelettkonstruktionen, bei welcher die gesamten Lasten und Kräfte von tragenden Hölzern übernommen werden, während der Wandabschluss durch raumabschließende, aber nicht tragende Wandteile erzielt wird. Die ältesten bekannten Fachwerkbauten stammen aus dem 13.Jahrhundert. Bis in das 18.Jahrhundert war das Fachwerk die fast ausschließliche Bauweise und prägte somit ganze Dörfer, Städte und Landstriche. Für die Erhaltung dieser Kulturgüter ist Wissen, Erfahrung und Sensibilität bei der Sanierung erforderlich. Über Jahrzehnte wurden viele dieser Bauten mit falschen Materialien und falschen Techniken kaputt saniert. Wir haben die Erfahrung und das Wissen diese Schäden zurück zu führen und die Bausubstanz zu erhalten. Auf Grund einzelner Pilotprojekte und der Führung eines Qualitäts Handbuches sind wir vom Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege mit einem Gütesiegel ausgezeichnet worden. Dieses Gütesiegel bekommen Betriebe, die das Wissen und die Ausführung nach den Vorgaben des ZHD nachweisen können. Unsere Fachwerksanierungen basieren auf den Forschungen und Erfahrungen des ZHD und werden von unserem Betrieb seit vielen Jahren nach diesen Vorgaben ausgeführt.

Elliehausen


Fachwerkhaus in Elliehausen

1.Preis Fassadenwettbewerb 1997
Hedemünden


Pfarrhaus in Hedemünden

Galerie